Lehrveranstaltungen



Ringvorlesung IMPACT - WS 23/24 (Vorlesung)

ENTREPRENEURIAL IMPACT BASICS
Online Ringvorlesung IMPACT – WS 23/24
Im Wintersemester 23/24 bietet die Online-Ringvorlesung IMPACT interdisziplinäre Einblicke in aktuelle Debatten des Sustainability Managements und Impact Entrepreneurship. Hört euch Fachvorträge von Professor:innen der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, der Hochschule Ansbach und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sowie von Impact Start-ups an und diskutiert im Anschluss gemeinsam mit ihnen über unternehmerische Lösungen zu den ökologischen und sozialen Herausforderungen.
Durch diese Reihe erhaltet ihr Kenntnisse und praktische Anwendungen darüber, wie Unternehmungen die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen erreichen können. Und das im interdisziplinären Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis.
Wer kann teilnehmen? Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Wo? Zoom
Wann? Dienstags 18:30 bis 20:00 Uhr, 24.10.23 bis 13.01.24
ECTS können teilweise angerechnet werden
Anmeldung:

Modulbeschreibung: FAU_Modulbeschreibung

Ansprechperson: klemens.hering@fau.de

Programm:
24.10.2023 Gemeinsam Anpacken – Den gesellschaftlichen Herausforderung des erodierenden Ernährungssystems durch soziales Unternehmertum und kollaboratives Handeln begegnen – Philipp Burckhardt von HelloSolution HSWT
31.10.2023 Nachhaltigkeit in der Textilindustrie – P.A.C. CEO und Gründer Lukas Weimann FAU
07.11.2023 Ressourceneffizienz & nachhaltiges Produktdesign – Prof. Michael Walter HSA
14.11.2023 Nachhaltigkeit in der Leistungselektronik – Prof. Dr.-Ing. Martin März FAU
21.11.2023 Femhealth – Mit KI gegen die Datenlücken der weiblichen Gesundheit – femble CEO und Gründerin Lina Graf FAU
28.11.2023 Digitalisierung in den Lebenswissenschaften – Messbarkeit von Impact am Beispiel der Landwirtschaft – Prof. Patrick Noack HSWT
05.12.2023 Intercultural & social aspects of starting a business – Prof. Ritam Garg (Englisch) HSA
12.12.2023 How to: Nachhaltiges Investieren – Alexandra Bolena FAU
19.12.2023 Information Systems – Innovation & Value Creation – Prof. Angela Roth FAU
Weihnachten/Neujahr
09.01.2024 Was bewirkt Entwicklungshilfe? Impact-evaluation in der Armutsforschung – Prof. Dr. Andreas Landmann FAU
16.01.2024 Corporate Digital Responsibility in der digitalen Wertschöpfung von Unternehmen/Startups – Gründer Electreefy Benjamin Desche HSA
23.01.2024 Chancen von künstlicher Intelligenz für eine nachhaltige Landwirtschaft – Prof. Peter Breunig, Dr. Sebastian Fritsch HSWT

Digital Entrepreneurial Impact - WS 23/24 (Seminar)

ENTREPRENEURIAL IMPACT DEEP DIVE
Digital Entrepreneurial Impact – WS 23/24
Tauche ein in die Welt von Künstlicher Intelligenz. Lerne mehr über Nachhaltigkeitsmanagement. Kombiniere daraus clever und entwickle deine unternehmerische Innovation. All das schaffst du mit unserem Seminar Digital Entrepreneurial Impact, welches sich in drei Workshoptage und eine Abschlusspräsentation gliedert:

  • Workshop-Tag 19.10.2023 (09:00 – 15:30): Deep Dive – Nachhaltigkeitsmanagement
  • Workshop-Tag 23.11.2023 (09:00 – 15:30): Deep Dive – Künstliche Intelligenz
  • Workshop-Tag 11.12.2023 (09:00 – 15:30): Entwicklung des Problem-Solution-Fits
  • Abschlusspräsentation & Networking-Event 25.01.2024 (Nachmittag)

Wer kann teilnehmen? Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Wo? Co-Working Space im AN[ki]T
ECTS können teilweise angerechnet werden
Anmeldung: FAU, HSA & HSWT: E-Mail mit Namen, Matrikelnummer und Studiengang an tamara.rogalski@hs-ansbach.de
Modulbeschreibung: HSA_Modulbeschreibung

Ansprechperson: tamara.rogalski@hs-ansbach.de

Ecological Entrepreneurial Impact - WS 23/24 (Seminar)

ENTREPRENEURIAL IMPACT DEEP DIVE: „Die Umwelt quantifizieren und verstehen“

Im Wintersemester 23/24 taucht der Kurs „Ecological Entrepreneurial Impact Deep Dive: Die Umwelt quantifizieren und verstehen“ in die Welt des ökologischen Unternehmertums und der Sensorik ein. Dieses Seminar bietet euch Einblicke in die Praxis der Datenerfassung und -auswertung im Umweltbereich.

Lernt wie man einfache Sensoren in Verbindung mit einem Microcontroller und Arduino nutzt, um Umweltdaten zu sammeln. Nach dem Seminar werdet ihr in der Lage sein, Umweltparameter zu quantifizieren und die Bedeutung dieser Daten im Kontext von Innovationen und Anwendungsmöglichkeiten zu verstehen.

Wer kann teilnehmen? Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Wo? Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Innovationscampus Merkendorf, Neuseser Str. 1, 91732 Merkendorf
Wann? Tbd, ganztags
ECTS? Es wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Für die Möglichkeit der Anrechnung von ECTS-Punkten sprecht bitte mit euren Hochschulansprechpartner:innen.
Anmeldung: FAU, HSA & HSWT: E-Mail mit Namen, Matrikelnummer und Studiengang an sebastian.fritsch@hswt.de
Modulbeschreibung: HSWT_Modulbeschreibung

Ansprechperson: sebastian.fritsch@hswt.de

Impact Starters Workshop – WS 23/24 (Workshop)

IMPACT START-UP GARAGE
Möchtest du auch die Welt zum Positiven verändern und dabei Geld verdienen? Dann komm zu unserem Social Entrepreneurship Einsteiger:innen-Workshop „Impact Starters“ und lerne in zwei aufeinanderfolgenden Tagen, wie du unternehmerisch einen positiven Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher und ökologischer Herausforderungen leisten kannst.
Das erwartet dich:

  • Modul 1: Einführung in Social Entrepreneurship
    Was bedeutet eigentlich Social Entrepreneurship? Welche Unternehmen sind in diesem Bereich tätig?
  • Modul 2: Methoden und Instrumente
    Wie sehen Geschäftsmodelle für Sozialunternehmen aus und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?
  • Modul 3: Impact und Skalierung
    Wie kann gesellschaftliche Wirkung erzeugt werden und wie kann meine Idee skaliert werden?
  • Modul 4: Ideengenerierung
    Entwickelt in einem interdisziplinären Team eure eigene Impact Start-up Idee!

Wo? ZOLLHOF Tech Incubator in Nürnberg
Wann? 18.12. – 19.12., 9 – 18 Uhr
Wer kann sich bewerben? Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Bewerbung FAU, HSA & HSWT:  Die Anmeldung ist geschlossen.

Bewerbungsschluss ist der 13. Dezember 2023.

Ansprechperson: latife.lk.karaibrahimoglu@fau.de

Hackathon – Sustainability Challenge - WS 23/24 (Workshop)

IMPACT START-UP GARAGE Hackathon – Sustainability Challenge – WS 23/24
Beim Hackathon der Hochschule Ansbach arbeitest du im Team mit anderen Studierenden innerhalb von 60 Stunden fast rund um die Uhr an Challenges, die von Unternehmen aus der Region ausgelobt werden.
Wieso du teilnehmen solltest?

  • Spannende Challenges von innovativen Unternehmen aus der Region
  • Unterstützung durch Design Thinking mit Coaches, Pitch Trainings und Prototyping-Sessions
  • Tolle Preise und die Möglichkeit weiter mit den Unternehmen zusammenzuarbeiten
  • Jede Menge Networking mit möglichen zukünftigen Arbeitgebern
  • Erfahrungen rund um die Themen Innovation, Start-ups und Gründungen
  • Für Essen und Getränke vor Ort ist natürlich gesorgt

Für die Bewerbung zum Hackathon, beantworte folgende drei Fragen:

  • Warum willst du am Hackathon teilnehmen? Stell dich kurz vor und begründe deine Motivation mit einem kurzen Text oder einem Video
  • Welches Wissen oder welche Erfahrungen hast du bereits zu den Themen Entrepreneurship, innovative Produktenwicklung oder kreative Problemlösung gemacht? Erzähl uns kurz davon und sage uns, was du beim Hackathon einbringen kannst.
  • „Ich erwarte mir vom Hackathon, dass … (bitte vervollständigen)„

Wer kann sich bewerben? Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Wo? Rothenburg
Wann? 20.11. – 22.11., ganztags
ECTS können teilweise angerechnet werden.
Bewerbung FAU & HSA: Bewerbung via E-Mail mit Beantwortung der drei Fragen, Namen, Matrikelnummer und Studiengang an tamara.rogalski@hs-ansbach.de
Bewerbung HSA: Der Hackathon entspricht 5 ECTS / 4 SWS und kann als Wahlpflichtmodul eingebracht werden. Wenn du dabei sein möchtest, schreib dich einfach in den Moodle-Kurs und beantworte 3 Motivationsfragen, um zu zeigen, dass du der / die perfekte Problemlöser:in bist
Modulbeschreibung: HSA_Modulbeschreibung

Ansprechperson: tamara.rogalski@hs-ansbach.de

AgTech - WS 23/24 (Workshop)

IMPACT START-UP GARAGE
AgTech – WS 23/24

Unter dem Motto „Innovationen für die Anpassung an den Klimawandel“ nehmen wir uns im Kontext landwirtschaftlicher Landnutzung verschiedene Herausforderungen vor und geben eine praktische Einführung in die Umsetzung von Innovationen. In verschiedenen Gruppen wirst du von den Dozenten durch den interaktiven Innovationsprozess geführt, von der Challenge, über die Generierung erster Lösungsansätze, zur Konkretisierung der ersten Produktidee bis zur Entwicklung von einfachen Prototypen.
Der Kurs findet als Blockkurs an voraussichtlich drei Tagen statt.
Wo? tbd
Wann? tbd, ganztags
Wer kann teilnehmen Alle Studierende und Promovierende der FAU, Hochschule Ansbach und Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
ECTS können teilweise angerechnet werden
Ansprechperson:
FAU, HSA & HSWT: E-Mail mit Namen, Matrikelnummer und Studiengang an sebastian.fritsch@hswt.de
Modulbeschreibung: HSA_Modulbeschreibung, HSWT_Modulbeschreibung

Ansprechperson: sebastian.fritsch@hswt.de

Impact Creators Program - SS 24 (Workshop)

IMPACT START-UP GARAGE
Impact Creators Program – SS 24

Wir zeigen Dir, wie Du mit Deiner Idee Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt nachhaltig verändern kannst. Dazu kannst Du entweder im Team an Deiner eigenen (Start-up) Idee arbeiten oder an der Idee von anderen mitwirken.
Durch unser Programm wirst Du Teil einer interdisziplinären Community und vernetzt Dich in Deinem Team und darüber hinaus mit Menschen, die genauso ticken wie Du und aufgrund ihrer Studienwahl verschiedene Perspektiven und Expertisen mitbringen.
Am Ende steht die Entscheidung an: Weitermachen? Vielleicht sogar ein Start-up gründen? Ihr als Team entscheidet, ob und wie es mit Eurer Impact Idee weiter geht.
Alle Workshops werden von erfahrenen Business Design Trainer:innen und Social Impact Coaches gehalten. Das Programm ist durch und durch praktisch angelegt, d.h. es gibt theoretischen Input, aber der Schwerpunkt liegt darin, dass in Teams an konkreten Gründungsideen gearbeitet wird und auch zwischen den Terminen Zeit investiert wird.

Weitere Informationen zum Impact Creators Programm findest Du hier.